Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Frau mit rosafarbenem Blazer steht in einem Treppenhaus und schaut zurück in die Kamera.
Legende: SRF/Daniel Winkler
Inhalt

Kulturplatz Nina Mavis Brunner

Seit 2010 ist Nina Mavis Brunner als Moderatorin mit von der Partie beim «Kulturplatz».

Nina Mavis Brunner, geboren 1981 und aufgewachsen in der Ostschweiz, machte in Sargans die Wirtschaftsmatur und studierte danach Ethnologie und Filmwissenschaft in Zürich.

Während des Studiums arbeitete sie als Videojournalistin und Moderatorin bei privaten TV-Sendern in Zürich und Berlin.

2005 wechselte Sie vom Hörsaal zum Dreiländersender 3sat und zum Schweizer Fernsehen SRF, wo sie seither als Moderatorin, Reporterin oder Produzentin in diversen Informations- und Kultursendungen tätig ist.

Der «Kulturplatz» ist smart und unterhaltsam zugleich. Er eröffnet neue Perspektiven, hinterfragt vermeintlich Gegebenes, berührt, erfreut und erstaunt. Ob in Kunst, Gesellschaft oder Politik – die Kultur schafft neue Denkräume. Auch nach neun Jahren empfinde ich es als Privileg, diese Denkräume mit dem «Kulturplatz» lustvoll auszuloten.

Neben dem «Kulturplatz» ist Nina Mavis Brunner seit Januar 2017 das Schweizer Gesicht beim 3sat-Magazin «Kulturzeit».