Weihnachtsguetzli

Das Rezept von Meisterbäckerin Irene Dörig

Weihnachtsguetzli Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Weihnachtsguetzli SRF

für ca. je 30 Stück

Amaretti

  • 240 g geschälte Mandeln, fein gerieben
  • 60 g Bittermandeln, gerieben (mit Schale)
  • 300 g Kristallzucker
  • 3 Eiweiss, nicht geschlagen

Zubereitung:

  1. Alles mit Holzlöffel verkneten. Mit Eisportionierer Kugeln abstecken und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen.
  2. Danach mit Staubzucker bestreuen und einige Stunden bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  3. Die Amaretti bei 210°C ca. 10 Minuten backen.

Kokosmakrönli

  • 100 g Eiweiss
  • 170 g Zucker
  • 120 g Kokosnuss, gerieben
  • 1 Bogen Backpapier, bebuttert

Zubereitung:

  1. Eiweiss und Zucker in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren (nicht schaumig) auf 50-60°C erhitzen. Vom Feuer nehmen.
  2. Die geriebenen Kokosnüsse in eine Schüssel geben, dann die warme Eiweissmasse dazugeben und rühren, bis die Masse kalt ist (evtl. in einer speziellen Küchenmaschine). Beliebig abschmecken.
  3. Die Makrönlimasse in den Spritzsack mit einer grossen Sterntülle füllen. Auf das Backpapier Makrönli dressieren und in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben.
  4. Während ca.15 Minuten goldbraun backen. Den Ofenzug öffnen, sofern dieser vorhanden ist.

Tipps:

  1. Die Kokosmakrönlimasse mit feingehacktem Ingwer würzen
  2. Zimt oder Schokoladenpulver in die fertige Masse rühren
  3. Mit Vanillemark und wenig abgeriebener Orangen-, oder Zitronenschale abschmecken