Zum Inhalt springen

Rezepte Zelten

Das Rezept von Meisterbäcker Martin Dalsass

Zelten: Das Rezept von Meisterbäcker Martin Dalsass.
Legende: Zelten: Das Rezept von Meisterbäcker Martin Dalsass. SRF

Für ca. 8 Stück (je nach Grösse)

Zutaten

  • 1000 g Sultaninen
  • 1500 g gehackte Trockenfeigen
  • 300 g Zitronat
  • 30 g Orangeat
  • 200 g kandierte Kirschen, gehackt
  • 200 g gemischte kandierte Früchte, gehackt
  • 500 g Rum (5 dl)
  • 4 Orangen, Saft und abgeriebene Schale
  • 500 g gehackte Mandeln
  • 500 g gehackte Baumnüsse und/oder Haselnüsse
  • 500 g Pinienkerne
  • je eine Prise Zimt, Nelken, Piment, Muskat, Sternanis, Salz

Teig

  • 400 g Roggenmehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 500 g Wasser (5 dl)
  • 30 g Hefe

Glasur

  • 5 dl lauwarmes Wasser, 1-2 EL Honig, ein Schuss Rum

Zubereitung

  1. Am Vortag Sultaninen, Feigen, Zitronat, Orangeat, kandierte Früchte, Rum, Orangensaft und -schale mischen und über Nacht ziehen lassen.
  2. Früchte mit Nüssen und Gewürzen mischen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Aus Mehl, zerbröckelter Hefe und Wasser einen Teig anrühren und ihn mit dem Früchte-Nüsse-Gemisch gut verkneten.
  5. Zelten nach Belieben formen: kleine Cakes, Herzen, Rondellen.
  6. Verzieren mit kandierten Früchten und Nüssen.
  7. Auf einem mit Backpapier belegten Blech 20-35 Minuten (je nach Grösse) goldbraun backen.
  8. Die Glasur anrühren und die Zelten damit bestreichen. Ein paar Stunden auskühlen lassen.
  9. In Klarsichtfolie verpacken und kühl und trocken aufbewahren. Die Zelten sind ein paar Monate haltbar, sie werden mit der Zeit immer besser.

Glühwein

Für ca. 1 Liter

Zutaten

  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Flasche kräftigen Rotwein
  • 1 Zimtstange
  • etwas frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Orange, abgeriebene Schale und Saft

Zubereitung

  1. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, mit dem Rotwein ablöschen.
  2. Gewürze und Orangensaft und -schale beifügen.
  3. Eine halbe Stunde sanft köcheln lassen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Annelies Bösch, Meiringen
    Super- wollte eigentlich einen anderen Beitrag suchen und bin auf diese Sendung gestossen. Als Südtirolerin ist mir natürlich das Wort "Buchteln" gleich ins Auge gestochen - und - später noch das Rezept von den Zelten, die ich jedes Jahr zubereite. Schöne Sendung die ich mir in Zukunft regelmässig, halt auf dem IPad, ansehen werde. Schöne Festtage Annelies Bösch
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von elisabeth Gehrig, im Pfeiffensack 23 4124 Schönenbuch
    liebe Miriam! Das war ein super Beitrag am 13.12.13. Es hat mir als Südtirolerin so richtige Heimweh Gefühle erweckt.Ach war sie doch so schön die Weihnacht mit Zelten. Lieben Gruss Elisabeth Gehrig
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Doris Christen-Lerch, 7746 le prese
    Liebe Miriam recht herzlichen Dank für den tollen Beitrag am 13.12.13 und hat es dir im schönen puschlav gefallen und dir lieber Martin möchte ich dier sagen ich liebe die Südtiroler Küche liebe Grüsse doris
    Ablehnen den Kommentar ablehnen