Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Aktuell Das erste SRF Familien-Forum

Ein Austausch über das wunderbar-verrückte Leben mit Kindern. Diskussionen zu Werten, Motiven, Interessen und Bedürfnissen von Familien. Und Dialoge über die Herausforderungen, denen Eltern und Kinder heute begegnen. All dies bietet das erste SRF Familien-Forum.

Das Forum findet am Dienstag, 2. April, von 9.00 bis 16.30 Uhr statt. Dabei werden folgende und ähnliche Fragestellungen behandelt:

  • Wie verändern Digitalisierung, neue Medien und gesellschaftlicher Wandel das Familienleben in der Schweiz?
  • Welche Familienmodelle bestehen (neben der klassischen bürgerlichen Kleinfamilie) in der Schweiz?
  • Wie gestalten Familien ihr Leben, ihre Freizeit? Wie kaufen sie ein, was konsumieren sie?
  • Welche Rolle spielen die «neuen» Medien? Welche Bedeutung hat das Fernsehen?
  • Welche Bedürfnisse haben Familien gegenüber Politik, Behörden, Unternehmen, Medien?

Mit einem Mix aus Referaten zu Forschungsergebnissen, «Best-practice»-Beispielen, Roundtables und Workshops zu spezifischen Aspekten beschäftigen sich Fachleute aus unterschiedlichen Branchen und Gesellschaftsbereichen mit der Situation und den Herausforderungen der heutigen Schweizer Familie.

Im Zentrum stehen Themen, die direkt oder indirekt dem Bereich Konsum zugeordnet werden können – von Produkten über Dienstleistungen bis zu Medienangeboten. Dabei sollen zentrale Bedürfnisse und Erwartungen diskutiert, das eigene Verständnis verbessert und die Sensibilität geschärft werden.

Aktive Teilnahme

Das Forum, moderiert von Susanne Kunz, ist keine klassische Konferenz. In positiver, entspannter Atmosphäre werden interessante Inhalte präsentiert, inspirierende Diskussionen ermöglicht und neue Ideen entwickelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – darunter Medienforscher/innen, Chefredaktor/innen, Marketingverantwortliche, Vertreter/innen von Verbänden und Stiftungen, Familienblogger/innen und Eltern – beteiligen sich aktiv mit Inhalten, Fragen, Wissen und Erfahrungen.

Austragungsort ist das Studio Leutschenbach. Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich am 2. April am Haupteingang, zwischen 8.30 und 8.45 Uhr, registrieren. Co-Veranstalter sind die SRG Deutschschweiz und das Schweizer Radio und Fernsehen. Wer sich noch einen Platz im Familien-Forum reservieren möchte, kann sich hier anmelden.

Das Programm

UhrzeitProgrammpunktReferentin / Referent
08.30 - 08.45 Uhr
Check-in

09.00 - 09.10 Uhr
Begrüssung
09.10 - 09.25 Uhr
Familienmanagement 4.0
Andrea Jansen, anyworkingmom.com
09.30 - 10.00 Uhr
Spannungsfeld Familie und digitale Medien
Daniel Süss, Professor für Medienpsychologie ZHAW
10.00 - 10.15 Uhr
Pause
10.15 - 11.00 UhrMit der Familie im Dialog - Blogs, Magazine, Plattformen
Podium
11.00 - 11.15 UhrPause
11.15 - 11.45 UhrFamilie als Zielgruppe - die Welt von Coop «Hello Familiy»
Sven Zgraggen, Leiter Programm Management Coop
11.45 - 12.00 UhrPause

12.00 - 12.30 UhrMediennutzung im Wandel
Esther
Weis, Medienforscherin Programmstrategie SRF

Julian
Wallace, Medienforscher Programmstrategie SRF
12.30 - 13.30 UhrMittagspause (Stehlunch)

13.30 - 14.00 Uhr«Doing Family» - Familienmodell im Wandel
Sarah Büchel, Projektleiterin «Doing Family»
14.00 - 14.15 UhrPause
14.15 - 15.30 Uhr«Lagerfüür» - «Kindersitzli» - «Kassettli» - «Stube»Workshops und Networking
15.30 - 16.00 UhrPräsentation der Ergebnisse aus den Workshops

16.00 - 16.15 UhrWerbung für Familien
Manuel Wenzel, Executive Creative Director TBWA\Zürich
16.15 - 16.30 UhrVerabschiedung

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.