Detailhandel der Zukunft

Brennpunkt Schweizer Detailhandel: Ausländische Konkurrenten und der Preiskampf zwingen Migros, Coop und Co. zu technologischen Innovationen. Das Personal muss sich entsprechend anpassen. Verschwindet die Kasse, wie wir sie kennen?

Didaktik

Das Dossier «Detailhandel der Zukunft» besteht aus vier Beiträgen. Sie zeigen die grossen Herausforderungen im Schweizer Detailhandel.

Die Lernenden, selbst KonsumentInnen, werden aufgefordert, ihr Vorwissen zum Thema Detailhandel einzubringen, zu erweitern und zu hinterfragen.

Insbesondere können Lernende dafür sensibilisiert werden, dass «Geiz nicht einfach nur geil ist», denn die Zeche bezahlen letztlich die ArbeitnehmerInnen und damit die Gesellschaft. Nämlich dann, wenn in dieser personalintensiven Branche Arbeitsplätze für weniger Qualifizierte gestrichen werden sollten.

Besonders geeignet ist diese Unterrichtseinheit für Lernende im Detailhandel, weil sie von der aktuellen Entwicklung unmittelbar betroffen sind.

Die Richtzeit für das gesamte Dossier beträgt zwei bis drei Lektionen. Auf detailliertere Zeitangaben zu einzelnen Unterrichtssequenzen wird bewusst verzichtet, um die didaktische Flexibilität zu wahren.

Stufe: Sek II

Fächer: Wirtschaft

Stichwörter: Detailhandel, Schweiz, Zukunft, Konsument, Konsum, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Konkurrenz, Preissenkung, Umsatz

Produktion: ECO 2011

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Unbegrenzt.

Sendung zu diesem Artikel