Zum Inhalt springen
Inhalt

Sprachen Helveticus 2 – en français

Le Corbusier, combats de reines, Sophie Taeuber-Arp ou la guerre du Sonderbund: l’histoire de notre pays est riche en personnalités, découvertes et événements fascinants. Un voyage dans le temps en humour et en images à travers les quatre régions linguistiques de la Suisse.

Eine animierte Szene die den General Dufor bei einer Rede zeigt.
Legende: Von Rousseau bis Dufour, von Piaget bis hin zu Federer: Die zweite «Helveticus»-Staffel präsentiert Schweizer Geschichte und Persönlichkeiten – witzig und animiert. SRF / Nadasdy Film

Die Zeitreise der zweiten «Helveticus»-Staffel beginnt vor 250 Millionen Jahren im Tessin. Damals befand sich in der Gegend des heutigen Monte San Giorgio ein Ausläufer des Urmeeres Tethys. Heute findet man in den dortigen Gesteinsschichten einzigartige Fossilien. Die Reihe beschäftigt sich aber nicht nur mit prähistorischen Gegebenheiten, sondern legt den Fokus allen voran auf die jüngere Vergangenheit der Schweiz.

So blickt eine Episode auf das Leben der 1741 in Chur geborenen Angelika Kauffmann, die zu den bedeutendsten Malerinnen des Klassizismus gehörte. Eine andere Geschichte handelt vom Bau der Grande Dixence im Wallis, mit 285 Metern bis heute die höchste Gewichtsstaumauer der Welt. Neben Künstlern, Ingenieuren und Forschern rückt «Helveticus» mit dem Jahrhunderttalent Roger Federer auch Sportler ins Rampenlicht.

Didaktik

Von Rousseau zum Sonderbundskrieg bis hin zu Le Corbusier: Die 26 Episoden der animierten Kurzfilmreihe wecken mit einem Augenzwinkern das Interesse des jüngeren Publikums für Schweizer Geschichte.

Alle Episoden sind in Schweizerdeutsch und Französisch erhältlich und passen daher mit einer Länge von je 4 Minuten auch in jede Sprachlektion. Der oftmals bekannte Inhalt sowie die Unterstützung durch die Bilder helfen über sprachliche Schwierigkeiten hinweg. Zu den französischen Episoden von Gottlieb Duttweiler, Le Corbusier und Jean-Jacques Rousseau steht zudem binnendifferenziertes Unterrichtsmaterial zum Download bereit. Wie dieses eingesetzt werden kann, zeigen die dazugehörigen didaktischen Hinweise.

Multimedialer Helveticus

Zu drei ausgewählten Folgen stehen iBooks zum Download zur Verfügung. Diese sind für den Französischunterricht auf Primarstufe gedacht.

Die iBooks erzählen die Geschichte von Roger Federer, vom Schweizerischen Nationalpark und des Schweizer Bankwesens. Detaillierte Informationen zum Einsatz im Unterricht liefern die didaktischen Hinweise. Mehr zu den iBooks erfahren Sie in diesem Artikel.

Stufe: PS, Sek I

Fächer: Geschichte, Geografie, Französisch

Stichwörter: Eidgenossenschaft, Georges de Mestral, Schwarzenbach, Gottlieb Duttweiler, Schweizerischer Nationalpark, Arthur Honegger, C. G. Jung, Pilatus, Angelika Kauffmann, Bataille de Villmergen, Paracelsus, Bertha von Schwaben, Avenches.

Produktion: Chantal Teano, Pascal Vaucher. Nadasdy Film / SRF 2015.

Verkauf: Noch nicht im Angebot.

VOD: Unbegrenzt.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.