Zum Inhalt springen
Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Was kann deine Haut?

Sonne, Schmutz und kalten Wind: Unsere Haut muss einiges aushalten. Ein Säurefilm auf der äussersten Schicht schützt vor bakteriellen Erregern, während eine Fettschicht die darunterliegenden Organe behüten soll. Ein wahrer Bodyguard! Noch mehr Fakten zur Haut liefert dir Raphi.

Die Haut besteht aus drei Schichten: Oberhaut, Lederhaut und Unterhaut. Zusammen bilden sie das grösste Organ des menschlichen Körpers. Es schützt vor Krankheitserregern und vor kleineren und grösseren Verletzungen. Und sie besitzt eine eigene Klimaanlage. Durch Schweissdrüsen regelt die Lederhaut die Temperaturen im Körper. Doch UV-Strahlung und chemische Stoffe können diese Schutzfunktion gefährden.

Lehrplan21 - Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...

NMG.1.4.d:, Link öffnet in einem neuen Fenster … können Reaktionen im Körper auf Grund von Bau und Funktion einzelner Organe erkennen und Folgerungen ableiten (z.B. schwitzen, erröten, Schutz gegen Sonnenbrand). ​(Bau und Funktion der Haut)

NMG.1.4.e:, Link öffnet in einem neuen Fenster … können Zusammenhänge zwischen Bau und Funktion des menschlichen Körpers erklären.

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Wie wird aus Wasser Strom? Warum ist Schlaf wichtig und was hat es mit den Kinderrechten auf sich? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.