Zum Inhalt springen

Gesellschaft, Ethik, Religion Was passiert mit unserem Abfall?

Jeden Tag produzieren wir kiloweise Abfall. Doch was passiert mit unseren PET-Flaschen, Bananenschalen oder Glacé-Verpackungen? Und wieso soll man Abfall trennen? Raphi nimmt uns mit auf die Reise unseres Kehrichts und erklärt, was in den Kehrichtverbrennungsanlagen passiert.

Jede Schweizerin und jeder Schweizer produziert 730 Kilogramm Abfall pro Jahr. Damit sind wir hinter Dänemark Vize-Weltmeister. Unser Abfall setzt sich aus Bio-Abfällen, Papier, Plastik, Mineralien, Verpackungen, Karton, Glas, Kleidern und leider oft auch aus giftigen Abfällen, wie beispielsweise Batterien zusammen.

Man unterscheidet zwischen Kehricht und Abfall, der dem Recycling zugeführt wird. Etwa die Hälfte des Abfalls gelangt als Kehricht in die Kehrichtverbrennungsanlagen und wird verbrannt. Die andere Hälfte unseres Abfalls wird recycelt. Glas, Aluminium, Karton und Papier werden von uns am besten getrennt und können so wiederverwertet werden. Ganz anders bei den PET-Flaschen. Rund ein Viertel landen im normalen Kehricht. Schade, denn PET-Flaschen könnten recycelt werden.

Lehrplan-21 Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...

NMG 2.6 h, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können zu Einflüssen des Menschen auf die Natur mögliche Folgen abschätzen, Erkenntnisse dazu ordnen und über eigene Verhaltens- und Handlungsweisen nachdenken.

NMG 8.3 e, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können über die Auswirkungen von Veränderungen im Raum für die Menschen und die Natur nachdenken (z.B. im Verkehr, bei Freizeitanlagen, an Gewässern) und über Gestaltungs- und Verhaltensmöglichkeiten in der Zukunft nachdenken.

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Wie wird aus Wasser Strom? Warum ist Schlaf wichtig und was hat es mit den Kinderrechten auf sich? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.