Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Wie funktioniert eine Impfung?

Das Coronavirus hat sich rasant auf der ganzen Welt ausgebreitet. Seitdem sind Forscherinnen und Forscher auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das Virus. Woraus ein Impfstoff besteht und wie dieser im Körper funktioniert, erklärt Reena.

Video
Wie funktioniert eine Impfung?
Aus Clip und klar! vom 24.04.2020.
abspielen

Eine Impfung schützt uns Menschen vor Infektionen und so werden wir nicht krank. Aber wir schützen damit nicht nur uns selbst, sondern auch andere. Denn je mehr Menschen gegen eine Krankheit geimpft sind, desto seltener wird die Krankheit von Mensch zu Mensch übertragen.

In einem Impfstoff befinden sich Krankheitserreger wie Viren oder Bakterien. Diese Erreger wurden von Forscherinnen und Forschern im Labor gezüchtet und verändert, darum sind sie viel schwächer und können sich im menschlichen Körper nicht vermehren und Krankheiten auslösen.

Was nach einer Impfung genau im Körper passiert, welche Nebenwirkungen auftreten können und warum es lange dauern kann, bis ein Impfstoff zugelassen wird, erklärt Reena.

LP 21-Bezug

NMG 1.2, Link öffnet in einem neuen Fenster: Die Schülerinnen und Schüler können Mitverantwortung für Gesundheit und Wohlbefinden übernehmen und können sich vor Gefahren schützen.

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Was erforschen Bioniker? Warum schwimmt ein Schiff? Wie funktioniert unser Gehirn und was ist eigentlich Foodwaste? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.