Zum Inhalt springen
Inhalt

Medien und Informatik Wozu braucht es überhaupt Medien?

Ob online, in der Zeitung oder im TV: Kritische Medien sind die vierte Gewalt in einem demokratischen Staat. Fehlen sie, dann wird der Informationsfluss von den Mächtigen kontrolliert. Warum das ein Problem ist und welche Funktionen die Medien sonst noch haben, erklärt dir Raphi.

Auf der Welt geschehen jeden Tag unzählige Ereignisse. Neben der Schule oder der Arbeit fehlt uns die Zeit, diesbezügliche Informationen zu sammeln und zu sortieren. Das übernehmen die Medien für uns. Sie sind für die Präsentation und Einordnung von politischen, kulturellen und sportlichen Ereignissen zuständig.

In einer freien Medienlandschaft, wie in der Schweiz, kontrollieren die Medienschaffenden die mächtigen Politiker und Unternehmen. Nur so ist die freie Meinungsbildung der Bevölkerung gewährleistet.

In einigen Ländern auf der Welt sind die Journalisten und Journalistinnen jedoch nicht frei in ihrer Arbeit. Dort entscheiden Politiker, worüber die Medien berichten. Einige Reporter und Redaktorinnen setzen sogar ihr Leben aufs Spiel, wenn sie kritische Artikel oder Fernsehbeiträge produzieren.

Lehrplan-21 Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...

MI.1.2.d, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können die Grundfunktionen der Medien benennen (Information, Bildung, Meinungsbildung, Unterhaltung, Kommunikation).

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Wie wird aus Wasser Strom? Warum ist Schlaf wichtig und was hat es mit den Kinderrechten auf sich? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.