Zum Inhalt springen
Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Wozu sind Wespen gut?

Es ist Sommerzeit und da sind sie wieder, die Wespen: Die bösen Räuber und nervigen Begleiter beim Picknick oder im Freibad haben einen schweren Stand. Reena erklärt, wozu sie doch gut sind und wie man sich gegenüber Wespen am besten verhält.

Wespen haben im Gegensatz zu den Bienen keinen allzu guten Ruf. Sie stechen, produzieren keinen Honig und gelten als fleischfressende Räuber. Mit ihrem gestreiften Körper und dem grossen Kiefer sehen sie zudem gefährlich aus. Dabei sind Wespen wertvolle Arbeiter für das Gleichgewicht in der Natur. Sie fressen beispielsweise Schädlinge im Garten.

Wespen sind nicht nur Fleischfresser, sondern mögen bekanntlich auch süsses Gebäck. Da im Spätsommer vor allem reife Früchte vorhanden sind, entwickeln sie eine Vorliebe für Fruchtzucker. Den Zucker brauchen die Wespen nicht nur für sich selber, sondern auch für ihre Königin.

Um sich vor Wespenstichen zu schützen, gilt es Ruhe zu bewahren und keine fuchtelnden Bewegungen zu machen. Zusätzlich kann das Zudecken von süssen Getränken schon eine Vielzahl der ungeliebten Gäste fernhalten.

Lehrplan-21 Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...

NMG 2.1 d, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können erklären, welche Tiere oder Pflanzen voneinander abhängig sind und Vermutungen über Wechselwirkungen zwischen Lebewesen anstellen.

NMG 2.4 d, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können Merkmale von Pflanzen und Tieren beschreiben, die diesen erlauben, in einem bestimmten Lebensraum zu leben.

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Wie wird aus Wasser Strom? Warum ist Schlaf wichtig und was hat es mit den Kinderrechten auf sich? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.