Gestählt durch die Neue Musik: Das SWR Vokalensemble Stuttgart

Vor 70 Jahren gegründet, mehrfach umbenannt und heute einer der besten Chöre überhaupt. Das SWR Vokalensemble Stuttgart ist in klassischer, romantischer, neuer und neuester Chormusik bewandert - es hat bereits über 200 Werke uraufgeführt.

Unter Leitung seines Dirigenten Marcus Creed trat der Chor am 13. September beim Lucerne Festival auf und präsentierte eine weitere Uraufführung (für «präparierten» Chor).

Ansgar Beste: «In den Steppen von Sápmi» für (präparierten) Chor a cappella (UA)
Christoph Delz: Arbeitslieder für Tenor, vier falsettierende Bässe, gemischten Chor, Klavier (mit Verstärkung) und Bläserquintett op.8
Enno Poppe: Gold. Drei Stücke für gemischten Chor a cappella

SWR Vokalensemble Stuttgart
Mitglieder des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR
Marcus Creed, Leitung
Florian Hoelscher, Klavier

Konzert vom 13.09.15, Luzerner Saal des KKL Luzern

Redaktion: Florian Hauser