«Lady of Silence» - Konzert Ensemble Amaltea

Mittelpunkt des Programms ist das Auftragswerk von Yosvany Quintero, Hálito, auf ein Gedicht von Gustavo Corrales. Dieses erzählt vom Atem, vom Hauch als einem schöpferischen Akt.

Dabei wird Stille als Kernsubstanz der Musik erlebbar, als Quelle alles Klingenden, als Notwendigkeit des musikalischen Seins.

So ist «Lady of Silence» einerseits ein sehr poetisches, kontemplatives Programm, erzeugt andererseits aber auch eine grosse Spannung, wie sie nur in leerem Raum entstehen kann.

George Crumb: Vox Balaeneae (Voice of the Whale for three masked Players
Edu Haubensak: 6 Walserminiaturen auf Text von Robert Walser
Yosvany Quintero: Hálito auf Texte von Gustavo Corrales
Andrea Lorenzo Scartazzini: Nachttief und Mond nach Texten von Arno Schmid
Caroline Charrière: Petite Suite
Hans Ulrich Lehmann: Canticum II auf Texte von Edward Cummings

Aufnahme Helferei Zürich, 14. Juni