Wie ein Band aufrollen und ins Feuer werfen

Komponiert und improvisiert - Liederzyklus von Chris Wiesendanger, basiert auf Texten von Paul Celan, Guillevic und mittelalterlichen japanischen Tankas, die den Augenblick beschwören.

Die Texte evozieren im gegenseitigen Wechselspiel starke Stimmungen, welche von der Musik aufgegriffen werden. Die komponierte Musik ist durchwoben von einem feinen Band an improvisierten Strukturen. Wie eine Schrift von aussen sinkt dieses Band in die Zeit ein.

Uraufführung der grossen Fassung

ensemble für neue musik zürich
Musica Aperta 11.11.13

Redaktion: Florian Hauser