Das neue Album von Rickie Lee Jones

Nach zwölf Jahren erschien letzten Freitag mit «The Other Side of Desire» endlich wieder ein neues Album mit eigenem Material der aussergewöhnlichen Sängerin/ Songschreiberin, die momentan in New Orleans lebt. Was seine musikalischen Spuren hinterlässt.

Porträtbild der Sängerin Rickie Lee Jones
Bildlegende: Rickie Lee Jones ZVG

Obwohl gleich mit ihrem Debut 1979 fulminant gestartet (Grammy für «Best New Artist» und vier weitere Nominationen), liess sich Rickie Lee Jones nie unter Druck setzen oder in ein Schema pressen. Immer wieder nahm sie sich eine Auszeit oder veröffentlichte Alben ausschliesslich mit Coverversionen. Pop Routes stellt das neue Album vor, ergänzt durch Klassiker ihrer über drei Jahrzehnte dauernden Karriere, ihren Einflüssen und verschiedenen Zusammenarbeiten.

Gespielte Musik

Autor/in: Christoph Alispach, Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Christoph Alispach