Pop Routes marschiert den «Freedom Highway»

Pop Routes im Zeichen der afroamerikanischen Revolution und ihrer Musik: «March the Freedom Highway!» sang Pops Staples vor 50 Jahren und forderte damit Stimmrecht für die Schwarzen in den USA.

Freedom Marchers
Bildlegende: Freedom Marchers Wikipedia

«For Freedom, or the Grave» sangen Sklaven vor mehr als 100 Jahren und verlangten Freiheit. «When you niggas gon' unite and kill the police, mothafuckas?» rappt Killer-Mike von Run The Jewels heute.

«Freedom Highway» von The Staple Singers

Vor 50 Jahren, im März 1965, marschierten tausende Afroamerikaner von Selma nach Montgomery und wurden von Knüppeln und Tränengas der Staatspolizei zurückgeschlagen. Es folgten weitere Protestmärsche, welche auf das Stimmrecht der schwarzen US-Bevölkerung abzielten und schliesslich auch erlangten. Die Freiheitsmärsche auf der «Freedom Highway» bildeten den Höhepunkt der Bürgerrechtsbewegung. Vor diesem Hintergrund veröffentlichte die amerikanische Gospel-Soul-Gruppe The Staple Singers ihr Album «Freedom Highway», welches im März 2015 in einer ausgedehnten Fassung wiederveröffentlicht wurde.

Ferguson-Proteste, Michael Brown und Eric Garner

Am 9. August 2014 fielen in der US-Kleinstadt Ferguson Schüsse. Sie trafen tödlich. Das Opfer: der unbewaffnete schwarze Jugendliche Michael Brown. Der Täter: ein weisser Polizist, der sein Opfer wegen angeblichem Ladendiebstahl auf die Strecke brachte. Die Anklage gegen den Polizisten wurde zwei Monate später fallengelassen. Ein ähnliches Szenario spielte sich nur einige Wochen vorher mit dem Tod von Eric Garner ab. Der Unterschied: Das Opfer wurde diesmal vom Polizisten erwürgt, nicht erschossen. Auch in diesem Fall blieb eine Verurteilung des Polizisten aus. Nebst Demonstrationen auf den Strassen der USA und neuen Movements («Black Lives Matter») nimmt auch das aktuelle Musikgeschehen auf die Vorfälle Bezug (Run The Jewels, DAngelo, Kendrick Lamar, Pussy Riot etc.).

Killer Mike's pre-show Ferguson Grand Jury speech

«Freedom Highway» von The Staple Singers

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Claudio Landolt