Zum 10. Todestag von John Baldry

John wer? Eben! John Baldry ist so gut wie unbekannt. Dabei begann seine Karriere schon in den 50er-Jahren. Weiter entdeckte er Rod Stewart und Elton John und liess sie auch in seinen Bands mitspielen.

John Baldry.
Bildlegende: John Baldry. PD

John Baldry war nicht nur einer der ersten englischen Folk- und Blues-Sänger, er war eine prägende Figur der britischen Blues-Szene anfangs der 60er-Jahre. Die nachmaligen Superstars Rod Stewart und Elton John revanchierten sich 1971 und 1972 für seine frühere Unterstützung und produzierten für ihn zwei Alben, auf denen sie auch mitspielten und -sangen. Rod Stewart hat noch heute immer ein Foto von ihm in seinem Portemonnaie und Elton John verewigte ihn als «Sugar Bear» in seinem Hit «Someone Saved My Life Tonight». Anlässlich des zehnten Todestages am 21. Juli widmet sich Pop Routes diesem Aussenseiter der ganz besonderen Art.

Gespielte Musik

Autor/in: Christoph Alispach, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach