Zum Inhalt springen

Header

Portraitaufnahme der beiden Chat-Experten
Legende: Prof. Rémy Meier und Ernährungsberaterin Maja Dorfschmid SRF
Inhalt

Ballaststoffe «Was hilft, wenn Ballaststoffe Blähungen verursachen?»

Rémy Meier und Maja Dorfschmid haben Ihre Fragen im «Puls»-Chat beantwortet.

Fachpersonen im «Puls»-Chat und am Telefon

Prof. Rémy Meier
Leitender Arzt Gastroentrologie
Medizinische Universitätsklinik Liestal, Link öffnet in einem neuen Fenster

Maja Dorfschmid
Leiterin Ernährungsberatung
Stadtspital Triemli Zürich, Link öffnet in einem neuen Fenster

+++

Cornelia Ebneter
dipl. Ernährungsberaterin FH
Kantonsspital Münsterlingen, Link öffnet in einem neuen Fenster

Patrik Jauch
dipl. Ernährungsberater FH
Zuger Kantonsspital, Link öffnet in einem neuen Fenster

Daniela Schneider
dipl. Ernährungsberaterin FH
Ernährungsberatung Zürich, Link öffnet in einem neuen Fenster

Chatprotokoll

Guten Abend. Ich esse sehr gerne Haferflocken. Leider bekomme ich davon nach einiger Zeit Blähungen was im Alltag sehr unangenehm ist. Haben Sie allenfalls einen Tipp wie dieses verhindert werden kann. Besten Dank

Maja Dorfschmid: Der Konsum von Haferflocken hat viele positive Eigenschaften. Leider wirken sie bei einigen Personen auch leicht blähend. Oft bringt eine Reduktion der Menge und langsame Steigerung bereits Linderung.

Guten abend, ich treibe intensiv sport und wollte wissen was die ideale nahrung nach dem training ist, um optimal zu regenerieren und was schwere beine im training verhindern kann? Vielen dank für ihre antwort!

Maja Dorfschmid: Beim Training gilt es grundsätzlich Ausdauer- und Krafttraining zu unterscheiden. Nach einem Ausdauertraining ist es besonders wichtig die Glykogenspeicher wieder zu füllen. Dies glingt am besten durch einen kohlenhydrat- und proteinreichen Imbiss möglichst kurz (innerhalb 30 Minuten) nach dem Training. Geeignet ist beispielsweise ein Milchshake mit Früchten. Nach dem Krafttraining ist für den Muskelaufbau die Zufuhr von Proteinen wichtig - z.B. durch Milchprodukte, Eier, Soja, Hülsenfrüchte, Fleisch oder Fisch. Auch für Sportler ist eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Nahrungsfasern wichtig. Dies erreichen Sie beispielsweise durch den Konsum von täglich 5 Portionen Obst und Gemüse sowie mindestens ein Mal täglich Vollkornprodukten. Dadurch fördern Sie auch die Regeneration nach dem Training.

Guten Abend. Ballaststoffe können die Aufnahme von Medikamenten im Darm erschweren. Welche Medikamente sind vor allem betroffen und wie gross ist das Risiko?

Remy Meier: Das kann man nicht so beantworten. Es kommt auf das Medi an. Für die meisten Medi spielt die aber keine grose Rolle. Gehen sie zum Hausarzt

Guten Abend ich habe einen Reizdarm und immer wenn ich Ballaststoffe esse...Brot und Nüsse Körnlibrot leide ich unter Verstopfung und Blähungen. Rohes Gemüse und Früchte verdaue ich nach 16.00 Uhr auch kaum. Gibt es für Reizdarm etwas spezielles, damit ich kein "manko" an Ballaststoffe habe?

Maja Dorfschmid: Beim Reizdarm unterscheidet man verschiedene Typen. Bei Verstopfung hilft der regelmässige Konsum von Nahrungsfasern oft etwas. Wichtig ist dabei auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten (min. 1.5 bis 2 Liter pro Tag). Im Bezug auf Blähungen kann eine individuell Abklärung manchmal helfen, welche Lebensmittel sie gut tolerieren. Achten Sie darauf öfters gekochtes Gemüse zu essen, wenn Rohkost zu Blähungen führt.

Grüezi, ich hatte neulich eine Nierenkolik und frage mich, was ich da ernährungstechnisch vorkehren könnte, damit sich so was Schmerzhaftes nicht wiederholt. Helfen da Ballaststoffe weiter? Welche?

Remy Meier: Nein nicht speziel! Die Ernährung spielt aber eine Rolle bei verschieden Nierensteinen. Sie müssen hier den Hausarzt fragen was für eine Stein sie hatten.

Guten Abend. Ich bewege mich aus gesundheitlichen Gründen nur sehr wenig. Ist es ungesund, wenn ich mich deshalb vorwiegend ohne viel Stärke ernähre (wenig Teigwaren, Reis, Kartoffeln, Getreide)? Besten Dank

Maja Dorfschmid: Die Kohlenhydratzufuhr zu reduzieren ist sinnvoll, wenn Sie sich wenig bewegen können. Achten Sie speziell darauf möglichst wenig Zucker/Süssigkeiten zu essen. Ihren Bedarf an Nahrungsfasern können Sie gut durch reichlich Gemüse, Salat und Obst sowie Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Kichererbsen etc.) sowie etwas Vollkornprodukte und Nüsse/Kerne abdecken.

Guten Tag vor 2 Tagen habe ich eine sehr grosse Schüssel Haferflocken vor dem zu Bett gehen gegessen. Normalerweise esse ich seit über 20jahren direkt vor dem Schlafengehen und habe kein Übergewicht oder sonstige Probleme.(bin Sportlerin) jedoch war die Menge vor 2 Tagen zu viel und ich leide unter Verstopfung, was ich noch nie hatte. Trinke am Tag auch mind 3 Liter.. Es ist sehr unangenehm mit den Zusätzlichen Blähungen. Haben Sie einen Rat?

Remy Meier: Ich würde eine solche Menge nicht am Abend essen! Ich würde die Menge der Fasern va am Morgen essen. Genügend trinken ist sicher wichtig. Oft helfen noch Produkte welche Probiotika enthalten.

Muss man Haferflocken erst quellen lassen, bevor man ein Müesli zum Frühstück isst? Wenn ja, warum und auf welche Art und Weise?

Maja Dorfschmid: Haferflocken müssen nicht zuerst eingeweicht werden. Achten Sie jedoch darauf ausreichend zu trinken.

Sind Flohsamenschalen als Ballaststoffe der Weizenkleie ebenbürtig?

Remy Meier: Ja!

Guten Abend, ich bin 1.85 cm und rund 98 kg schwer (Körperfettanzeil von rund 23%). Gerne würde ich rund 8-10kg abnehmen, ohne gross Muskelmasse zu verlieren. Helfen in diesem Fall Balaststoffe? Vielen Dank für Ihren Ratschlag.

Maja Dorfschmid: Eine nahrungsfaserreiche Ernährung hilft unterstützt die Gewichtsreduktion durch ein längeranhaltendes Sättigungsgefühl nach dem Essen. Achten Sie besonders auf eine reichliche Zufuhr an Gemüse/Salat - sicherlich bei jeder Hauptmahzeit, bei Hunger zwischendurch eignet sich auch rohes Gemüse. Wichtig ist nebst der Ernährung auch die Bewegung, sowohl im Alltag (Treppe statt Lift) als auch Sport.

Gruezi, ist es sinnvoll viel Ballststoffe zu essen ohne Gallenblase. Oder anders gefragt was ist gut zu essen ohne Gallenblase. Nimmt man schneller zu ohne Gallenb.?

Remy Meier: Mit oder ohne Gallenblase sind die Empfehlungen zum Faserverzehr gleich. Meiden sie Fette!!! Ohne Gallenblase nimmt man nicht schneller ab.

Guten Abend. Ich habe festgestellt, dass wenn ich Flocken einweiche vor dem Essen ich weniger Magenbeschwerden habe. Hat das wirklich einen Einfluss?

Maja Dorfschmid: Durch das Einweiche quellen die Nahrungsfasern bereits etwas. Wenn Sie die Flocken dadurch besser vertragen können Sie das gut tun, es ist jedoch nicht grundsätzlich notwendig.

Guten Abend Obwohl ich Ballaststoffe zu mir nehme und auch keine Probleme mit dem Stuhlgang habe im Gegenteil mehrmals täglich nehme ich zu und das vor allem am Bauch ?

Remy Meier: Sie essen sicher falsch und zuviel. Sie müssen ws mehr Eiweiss essen und weniger Fette und Kohlenhydrate. Viel trinken und Bewegung sind hilfreich!!

Guten Abend. Ich esse jeden Tag ca. 500g Gemüse ,eine Frucht + Vollkornbrot. Seit ich letzten Dezember eine Divertikulitis hatte, habe ich immer einen geblähten Bauch. Hat das einen Zusammenhang mit den Ballaststoffen?

Remy Meier: Das hängt ws schon mit der Fasermenge zusammen. Ab und zu helfen hier auch Probiotische Produkte. Wechseln sie die Faser Nahrungsmittel ab. Trinken sie viel.

Es wurde gesagt, wie sich eine bestimmte Ernährung bei Diabetes positiv auswirke resp. Diabetes verhindere (muss Sendung im Detail nochmals ansehen). Mein Sohn ist 19 und hat seit bald 14 Jahren Diabetes. Der Professor meinte zu diversen Malen, dass Ernährung keinen Einfluss auf das Entstehen der Diabetes habe. Wer hat Recht? Ich bin auch Ihrer Meinung, hätte man das Kleinkind gesünder ernährt, hätte er kaum Diabetes. Oder hat man wieder vergessen, dass Diabetes 1 und 2 unterschiedlich sind?

Maja Dorfschmid: Richtig, es muss zwischen Diabetes Typ 1 und zwei unterschieden werden. Eine gesunde und nahrungsfaserreiche Ernährung wirkt sich positiv auf die Entstehung auf die Prävention von Typ 2 Diabetes aus. Mit einer anderen Ernährung hätten Sie den Typ 1 Diabetes ihres Sohnes nicht verhindern können.

Guten Abend. Ich leide sehr unter Verstopfung. Esse viel Ballaststoffe und ernähre mich soweit gesund. Ich nehme Naturmittel "Feigensirup" und ein Medikament. Nun ist es so, wenn ich dann den Darm entleeren kann bekomme ich sehr starke Krämpfe, der Blutdruck steigt bis ca. 160 habe Schwindel und es ist mir enorm schlecht.Der Hausarzt meint das sei das vegetative Nervensystem und man könne da nichts machen. Ist das so?

Remy Meier: Nicht unbedingt! Kann schon etwas einen Zusammenhang haben. Es frägt sich auch ob sie eine Stuhlentleerungsstörung haben. Gehen sie vielleicht einemal zu einem Magen-Darm-Spezialisten.

Ich leide seit längerer Zeit jede Nacht alle etwa 3 Stunden unter mehr oder weniger starken Blähungen die soweit zunehmen, dass sich zusätzlich refluxartige Beschwerden einstellen (Magenbrennen, Heiserkeit, Magendruck). Ich bin seit Jahren immer wieder in ärztlicher Behandlung. Medikamente gegen Reflux (Nexium, Esomep ) helfen nicht, verschlimmern die Situation eher. Tagsüber habe ich praktisch keine Beschwerden. Ich esse normalerweise täglich viel Gemüse, Salat und Früchte. Mögliche Ursache?

Maja Dorfschmid: Achten Sie darauf ca. 3 Stunden bevor Sie sich hinlegen keine grösseren Mahlzeiten mehr zu essen. Einige Personen vertragen Nahrungsfasern am Vormittag/Mittag besser als am späten Abend, dies gilt speziell für Rohkost. Bzgl. Bewegung rate ich Ihnen zu versuchen diese in den Alltag zu integrieren (Treppe statt Lift, 1 Haltestelle früher aussteigen, mit dem Velo zur Arbeit etc.). Manchmal hilft es auch nicht zu enge Kleidung zu tragen.

Guten Abend, Können Sie ein Buch besonders empfehlen wie man Ballaststoffe im Alltag optimaler integrieren kann?

Maja Dorfschmid: Ausreichend Nahrungsfasern erreichen Sie im Alltag durch folgende Massnahmen: 5 Portionen Gemüse/Salat/Obst (auch Beeren), mindestens 1 x täglich Vollkornprodukte (z.B. Vollkornbrot, Vollreis etc.) und eine kleine handvoll Nüsse/Kerne sowie mindestens einmal wöchentlich Hülsenfrüchte. Bücher zu "Vollwertkost" oder mit schmackhaften Rezepten für Hülsenfrüchte geben oft Ideen.

Chat-Admin: Der Chat zum Thema Ballaststoffe ist beendet. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen