Die besten Reggaetunes des Jahres

Ohne Zweifel kann man Romain Virgos selbstbetiteltes Debut als Reggae-Platte des Jahres 2010 druchgehen. Der 20jährige Jamaikaner hat nicht nur eine Stimme wie Honig. Die Produktion und auch die Lyrics der Songs lassen keine Zweifel offen.

Da ist eine alte Musikseele am Werk, die nicht dem letzten Hype hinterher rennt, sondern seinen eigenen Weg geht. Romain Virgo legt ein unglaublich zeitloses, reifes Debut vor, das sowohl in der Dancehall wie auch daheim bestens funktioniert.

Neben dem Album des Jahres geht der Reggae Special heute durch die wichtigsten und meist gespielten Reggaetracks des Jahres 2010.

Gespielte Musik

Autor/in: Simon Steuri