Zum ersten Mal in der Schweiz: Reggae-Sänger DaVille

In Jamaika und vor allem in Japan toppt er regelmässig die Reggae-Charts. Jetzt kommt DaVille zum ersten Mal in die Schweiz und spielt zwei Shows. Höchste Zeit, euch den Sänger vorzustellen.

Kann sich sowohl hören als auch sehen lassen: DaVille
Bildlegende: Kann sich sowohl hören als auch sehen lassen: DaVille

Wie die Karriere vieler anderer Stars aus Jamaika begann auch DaVilles musikalische Laufbahn im Kirchenchor von Kingston. Mit 16 Jahren wurde Orville Thomas, wie DaVille mit bürgerlichem Namen heisst, in den Chor seiner High-School aufgenommen - das war dann die Initialzündung für eine ausergewöhnliche Karriere.

Kurz nach der High School gründete er mit vier Freunden die Reggae-Gesangsgruppe ARP und gewann Talentwettbewerbe. Mit einem Cover von Bryan Adams Welthit «In Heaven» gelang ihm Jahre später der Durchbruch als Solokünstler: unter anderem ist er deshalb in Japan einer der erfolgreichsten Reggae-Künstler.

Dank der Hitsingle «Always On My Mind» mit Sean Paul im 2007 erreichte er auch in den USA und in Europa Bekanntheit. Kurz vor der Veröffentlichung seines neuen Albums reist DaVille zum ersten Mal in die Schweiz. Reggae Special stellt den Mann mit dem durchtrainierten Oberkörper und der süssen Stimme vor und verlost auch Tickets für seine Konzerte in Zürich und Basel.

Ausserdem verschenkt DaVille seine Musik: hier findet ihr sein Gratis-Mixtape.

Gespielte Musik

Autor/in: Lukas Wyniger, Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Lukas Wyniger