Navel mit dem neuen Album «Loverboy»

Vor acht Jahren tauchten Navel auf und galten gleich als grosse Schweizer Rock-Hoffnung. Wie sieht das nun mit dem dritten Album «Loverboy» der völlig umbesetzten, zum Quartett aufgestockten Nordwestschweizer Band aus?

Navel sind als Quartett zwar eingängiger, aber nicht kommerzieller.
Bildlegende: Navel sind als Quartett zwar eingängiger, aber nicht kommerzieller. www.navelband.com/Tabea Hüberli

Als Quartett sind Navel zugänglicher und vielseitiger denn je, ja zwischendurch schon fast poppig, doch immer noch packend und kräftig rockend. Konzessionen an den Massengeschmack werden immer noch keine gemacht. Die neu dazugekommenen Tastenklänge weichen die Songs keineswegs auf, sorgen lediglich für willkommene Farbtupfer und Abwechslung. Die «neuen» Navel sind Gäste im Rock Special und stellen ihr bisher reifstes Werk gleich selber vor.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach