Zum 60. Geburtstag von Glenn Hughes

Glenn Hughes gehört zwar kaum zu den wirklich Grossen der Rockszene. Eigentlich erstaunlich für einen Musiker, der unter anderem bei Deep Purple und Black Sabbath spielte und sang.

Bildlegende: keystone

Glenn Hughes ist zwar in England geboren, am 21. August 1952, hat aber auch einen Bezug zur Schweiz. 1994 sang Glenn Hughes auf «Amen», einem Projekt des Luzerner Musikers Manfred Ehlert. Heute ist er mit der Black Country Communion unterwegs, einer sogenannten Supergruppe mit Joe Bonamassa, Jason Bonham und Derek Sherinian (von «Dream Theatre»). Rock Special hört in die verschiedenen Karriere-Stationen des Ausnahmesängers rein.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach