Geistliche Musik aus Lateinamerika

«Hanacpachap cussicuinin» Juan de Araujo: Motetten Domenico Zipoli: «Beatus vir» und «In hoc mundo»

«Hanacpachap cussicuinin» gilt als die älteste gedruckte polyphone Komposition aus Lateinamerika in der Quechua-Sprache. Sie ist in einem Handbuch für Priester aus dem Jahr 1631 überliefert.
Juan de Araujo fiel in seiner Jugend als wenig lernwilliger, doch streitsüchtiger Student auf; heute gilt er als der vielleicht wichtigste Komponist der spanischen Kolonien in der Zeit des Frühbarocks.
Der italienische Komponist Domenico Zipoli gehörte dem Jesuitenorden an und kam als Missionar nach Südamerika, wo er leider nach wenigen Jahren starb. Seine Kompositionen lebten aber bei den bolivianischen Indios noch lange weiter.

Gespielte Musik