Weihnachtsmusik der Renaissance

Cipriano de Rore: Missa „Praeter rerum seriem und Motetten von Giovanni Gabrieli. 

Gabrieli Consort and Players
Ltg. Paul McCreesh

1500 Kerzen à 400 Gramm und 60 Kerzen à 5 Kilogramm sollen in Venedigs Basilika San Marco für die feierliche Weihnachtsmesse des Dogen jeweils aufgestellt worden sein. Es war für die Musik wohl schwer, mit diesem Lichterglanz zu konkurrieren doch sie ist es, was bis heute bleibt. Zum Beispiel die siebenstimmige Missa „Praeter rerum seriem des Komponisten Cipriano de Rore, der an San Marco in der Mitte des 16. Jahrhunderts Kapellmeister war.

Gespielte Musik