«De Schlangefanger»

Mit der heutigen Perle aus der Musiksammlung von Fritz Dür gibt es ein Wiederhören mit Jost Ribary junior, René Wicky, Pius Bruhin und Walter Keiser. Den Schottisch «De Schlangefanger» spielte die Kapelle Jost Ribary junior am 21. Juni 1961 im Radiostudio ein.

Der Klarinettist steht mit seinem Instrument vor einer Steinmauer.
Bildlegende: Jost Ribary junior (1935-2013). zvg

Die Bläser-Dynastie Ribary macht seit bald 90 Jahren Volksmusik, aktuell bereits in der dritten Generation. In der Aufnahme von 1961 begegnen wir dem damals erst 26-jährigen Klarinettisten Jost Ribary junior. Akkordeonist Pius Bruhin war 34 und René Wicky noch keine 20.

Die 1960er-Jahren stehen auch für volkstümliche Livemusik im legendären Restaurant Konkordia im Zürcher Niederdorf. Wochenende für Wochenende spielte dort jeweils Jost Ribary senior auf. Mit der Zeit übernahm sein Sohn die Auftritte an Freitagabenden. In dieser Zeit begann auch die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Jost Ribary junior, Pius Bruhin und dem damals blutjungen René Wicky.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Dani Häusler