Pane, Burro e Marmellata

Ein wenig Brot etwas Butter und natürlich Konfi, und der Kinderchor Corale Bambini Bellinzonesi ist aus dem Häuschen. Zumindest in dieser Aufnahme, welche sich in der Sammlung Dür findet. Ein Titel, der unseren Volksmusikredaktor Dani Häusler zu Nachforschungen über «s Zmörgele» inspiriert.

Glas Erdbeermarmelade.
Bildlegende: Erdbeermarmelade ist erstaunlicherweise nicht die Nummer 1 der Schweiz. Colourbox

An erster Stelle steht Himbeere, danach kommt Aprikose und erst auf dem dritten Platz folgt die Erdbeere. Herr und Frau Schweizer haben bei der Sorte ihrer Konfi ganz klare Vorlieben. Natürlich gibt es noch viele weitere, teils auch exotische, Varianten wie Mango-Passionsfrucht, Rhabarber-Vanille oder Apfel-Ingwer. Grundsätzlich aber schmiert man die klassischen Sorten aufs Butterbrot.

Mit Müesli, Joghurt oder Käse hat das Konfibrot natürlich starke Konkurrenz am Frühstückstisch. Dennoch gönnt man sich in der Schweiz statistisch gesehen zwei davon zum «zMorgä». Beachtliche 3,2 Milliarden Konfibrötli werden hierzulande demnach pro Jahr verdrückt. Auch die Kinder des Corale Bambini Bellinzonesi scheinen davon angetan zu sein. Bei der Aufnahme 1964 von «Pane, Burro e Marmellata» von Bruno Caroli sind sie jedenfalls voll in ihrem Element.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Dani Häusler