Radio Tango

Der Tango hat seine Wurzeln im 19. Jahrhundert in Argentinien. Er verbreitete sich von dort aus in die ganze Welt. Die Faszination aus schwermütiger Sehnsucht gepaart mit temperamentvollen Rhythmen hält bis heute an. Auch in der Schweizer Ländlermusik hielt der Tango Einzug.

Die Beine eines tanzenden Paares auf der Tanzfläche
Bildlegende: Tanzen geht immer: zu zweit, aber auch allein Colourbox

Zeuge davon ist auch der «Radio Tango» der Fisarmonicisti aus Roveredo der sich in der «Sammlung Dür» findet. Der Titel «Radio Tango» wurde wohl marketingtechnisch gewählt, damit er öfter am Radio gespielt wird.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Dani Häusler