Zum Inhalt springen
Inhalt

Samschtig-Jass Pepe Lienhard erlangt mit seiner Big Band Weltruhm

Das Pepe Lienhard Orchester verzeichnet bis heute unzählige Auftritte u. a. auf Galas und Opernbällen. Seine Big Band ist ausserdem 30 Jahre das Begleitorchester von Udo Jürgens. Für sein Lebenswerk erhält Lienhard 2006 den Swiss Jazz Lieftime Achievement Award.

Peter Rudolf kommt 1946 in Lenzburg zur Welt. 12 Jahre später schon zeigt sich sein musikalisches Flair. Er gründet seine erste Band als Gymnasiast «The College Stompers Lenzburg».

1969 wagt Pepe Lienhard den Sprung ins kalte Wasser und widmet sich statt dem Jura-Studium ganz seinem Profi-Sextett. Die richtige Entscheidung. Mit «Sheila Baby» geht seine Karriere richtig los. 1977 zeichnen sich erste grosse Erfolge am «Grand Prix d'Eurovision de la chanson» ab. Danach nimmt Udo Jürgens die Band mit auf Kanada- und USA-Tournée.

1983 ist Pepe Lienhard an den Wiener Opernball geladen. Internationale Stars wie Frank Sinatra Sammy Davis jr. und Paul Anka sind voll des Lobes. 1984 moderiert Pepe Lienhard ausserdem die Sendung «Musicland» im Schweizer Fernsehen.

1988 folgt ein weiterer Meilenstein, Pepe Lienhard feiert seine erste Hochzeit. Ein Jahr darauf starten Pepe Lienhard und sein Band zur vierten Tournee mit Udo Jürgens. Das Motto heisst «Live und ohne Maske», mit insgesamt 107 Auftritten und 410'000 Zuschauern.

1991 feiert die Band das 10-jährige Bestehen. Das daraus entstehende Album «Für meine Freunde» erreicht Goldstatus. Klar ist, in den Folgejahren bleiben musikalische Highlights nicht aus.

Pepe Lienhard mit weiteren Schweizer Stars auf der Bühne:

Legende: Video Mit Pepe Lienhard in Montreux abspielen. Laufzeit 03:25 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 13.07.2010.