Zum Inhalt springen

Header

Jörg Abderhalden und Fabienne Bamert mit Jasskarten in der Hand
Legende: SRF Nici Jost
Inhalt

Samschtig-Jass Sendungsporträt

Der «Samschtig-Jass» pflegt die Jasskultur in der Schweiz.

Sendeplatz

Box aufklappenBox zuklappen

Samstag, 18:40 Uhr, SRF 1

Der «Samschtig-Jass» verspricht spannende Jassrunden, die sowohl in urchigen Restaurants als auch aussergewöhnlichen Locations ausgetragen werden.

In der 30-minütigen Unterhaltungssendung, die von Fabienne Gyr moderiert und dem 3-fachen Schwingerkönig Jörg Abderhalden in der Funktion als Jass-Schiedsrichter geleitet wird, jassen in der Regel jeweils eine prominente Persönlichkeit, zwei Mitjassende aus dem Publikum sowie eine jassende Person am Telefon um den begehrten Jasspokal und um den Titel «Jasskönig/Jasskönigin».

Für abwechslungsreiche Unterhaltung zwischen den drei Differenzler-Jassrunden sorgt ein musikalischer Beitrag, der die künstlerische Vielfalt der Schweiz widerspiegelt.

Die Moderatorin

Fabienne Gyr aus Oberägeri ZG moderierte beim Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 zehn Jahre verschiedene TV-Formate wie die «Nachrichten», die Sendung «Unterwegs» oder die Übertragungen verschiedener Schwingfeste. Sie startete ihre Karriere bei Radio Central.

Seit 2020 moderiert sie beim Schweizer Radio und Fernsehen nebst dem «Samschtig-Jass» auch das Format «SRF bi de Lüt - Live» und präsentiert zusammen mit Rainer Maria Salzgeber die «Sports Awards».

Kontakt zum Samschtig-Jass-Team: sandra.veneri@srf.ch, Link öffnet in einem neuen Fensterim Browser öffnen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen