Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Berufsbild: Bootfachwart EFZ

Anis Bayoudh ist gerne am und auf dem Wasser. In seiner Ausbildung zum Bootfachwart hat er mit den verschiedensten Materialien wie Holz, Kunststoff, Polyester, Metall und Farben zu tun. Er hält Motoren, elektrische Anlagen und Inneneinrichtungen instand und transportiert Boote zum Hafen.

Video
Berufsbild: Bootfachwart EFZ
Aus SRF school vom 30.09.2020.
abspielen

«In diesem Beruf hat man nie ausgelernt.» Anis Bayoudh lernt in seiner vierjährigen Ausbildung die vielseitigen Aufgaben eines Bootsfachwarten kennen. Bootsfachwarte sind nicht nur verantwortlich für die Reparatur und Wartung von Wasserfahrzeugen, sondern halten auch Motore, elektrische Anlagen und Inneneinrichtungen instand.

Auch auf dem See kann Anis Bayoudh Erfahrungen sammeln. Um ein gewartetes Boot an den Hafenplatz des Kunden manövrieren zu können, muss er während seiner Ausbildung die Motorboot-, wie auch die Segelprüfung absolvieren.

Bootsfachwarte sind Allrounder und auf dem Arbeitsmarkt der nautischen Branche sehr gesucht. Jungen Berufsleuten stehen Weiterbildungsmöglichkeiten offen in den Bereichen Elektrotechnik, Kundenberatung, Verkauf und Bootbau. Nach der Ausbildung will Anis Bayoudh der Branche treu bleiben, sich weiterbilden und selbstständig werden.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Bildungswege, Berufs- und Arbeitswelt

Stichwörter: Boot, Wassersport, Handwerk, Lehre, Lehrling, Lehrstelle, Lehrwerkstätte, Erstausbildung, berufliche Grundbildung, Arbeitswelt, Berufswahl, Berufsbild, Ausbildung, Beruf, duales Bildungssystem

Produktion: Karim Bia. «SRF mySchool» 2020.

VOD: Unbegrenzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen