Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Alpenfestung – Leben im Réduit

Zeitreise in die 1940er-Jahre: In der ringsum bedrohten Schweiz erhielten Verteidigung und Lebensmittelversorgung oberste Priorität. Während dreier Wochen erinnern sich Leute von heute an die Kriegsjahre: Wie lebten die Aktivdienstler im Bunker? Wie bewältigten Frauen die Arbeit in Haus und Hof?

Ein Soldat und seine Frau stehen sich gegenüber. Ihre Hand liegt auf seiner Brust. Im Hintergrund sieht man einen See und Berge bei Sonnenuntergang.
Legende: Zeitreise in die 1940er-Jahre: Für eine Doku-Soap ziehen 25 Männer in den Aktivdienst. SRF

Die Doku-Soap kann Geschichtslektionen auflockern und nachhaltig wirken. Wie war es damals? Was ist heute anders? Zum Vergleich lohnt sich das Visionieren der «Alpenfestung». Hier finden Sie reiches, informatives, für Gruppen- wie Einzelarbeiten geeignetes Zusatzmaterial. Die Filmreihe motiviert, Zeitzeugen aufzusuchen und ihre Erinnerungen festzuhalten.

Stufe: PS, Sek I, Sek II

Fächer: Gesellschaft, Geschichte

Stichwörter: Aktivdienst, Anbauschlacht, Feldküche, Festungsbau, Landesverteidigung, Scharfschiessen, Schweizer Filmwochenschau, Zweiter Weltkrieg

Produktion: SF 2009.

VOD: Unbegrenzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
    ...das Bankgeheimnis, hätte damals gereicht! WER sprengt schon sein eigener Tresor??? Aber wie sagt man dies seinem "neutralen" Volk?
  • Kommentar von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
    ...Zeitreise ins 12/2018: genau heute sind 2 neue BundesrätINNEN gewählt worden! VOLKSVERTRETERINNEN