Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Warum brennen Brennnesseln?

Sowohl Tiere als auch Menschen lieben pflanzliche Nahrung. Da kann es einem als Pflanze schnell mal angst und bange werden! Aber zum Glück haben Pflanzen wie die Brennnessel ausgeklügelte Schutzmechanismen, die sie vor gefrässigen Feinden schützen. Welche das sind, erklärt dir Reena!

Da Pflanzen nicht kämpfen oder flüchten können, müssen sie sich auf eine andere Art verteidigen. Zum Beispiel die Brennnessel. Auf der Oberfläche ihrer Blätter wachsen sogenannte «Brennhaare». Wenn Tiere oder Menschen diese berühren, pikst sie ein feiner Stachel. In diesem hat die Brennnessel den sogenannten Brennsaft gelagert, der die schmerzhaften Ausschläge auf der Haut verursacht.

Aber nicht nur Brennnesseln haben Schutzmechanismen. Andere Pflanzen – wie Kakteen – schützen sich etwa mit spitzigen Dornen gegen Feinde.

Lehrplan-21 Bezug

Die Schülerinnen und Schüler ...
NMG.2.1.d, Link öffnet in einem neuen Fenster: … können erklären, welche Tiere oder Pflanzen voneinander abhängig sind und Vermutungen über Wechselwirkungen zwischen Lebewesen anstellen (z.B. Weiher: Amphibien, Reiher, Süsswasserfische, Mücken; Nahrungsketten).

Schulstoff leicht gemacht!

Box aufklappenBox zuklappen
Logo Clip und klar!
Legende: SRF

Was erforschen Bioniker? Warum schwimmt ein Schiff? Wie funktioniert unser Gehirn und was ist Foodwaste? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf «YouTube SRF Kids, Link öffnet in einem neuen Fenster».

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen