Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Grundlagen der Ökonomie Wirtschaft und Gesellschaft

Sobald junge Menschen ins Arbeitsleben eintreten, müssen sie sich in einer von der Wirtschaft geprägten Lebenswelt zurechtfinden. Neue Fragen tauchen auf, etwa welche Versicherungen sie abschliessen oder wie sie ihr Geld anlegen sollen. Basiswissen hilft dabei, Entscheidungen zu treffen.

Wie lege ich mein Geld am sichersten an? Was ist der Unterschied zwischen einem Leasing und einem Konsumkredit? Und was unternimmt der Bund, um die Konjunktur zu beeinflussen? Wer solche Fragen beantworten kann, erleichtert sich nicht nur den Alltag, sondern begreift auch wirtschaftliche Zusammenhänge.

In der Reihe «Wirtschaft und Gesellschaft» erklärt Moderator Gian-Marco Maissen unterhaltsam grundlegendes Wissen rund um die Wirtschaft und wie diese unser Zusammenleben beeinflusst. Humorvoll und nahe an der Lebenswelt junger Menschen.

Lebensnah

Dabei kommen auch junge Menschen aus der Schweiz zu Wort, die sich in ihrem Alltag verstärkt mit einem der Themen auseinandersetzen. Weil sie zum Beispiel selbst Geld anlegen, ein Auto leasen oder aufgrund ihres Hobbys einen speziellen Versicherungsschutz abgeschlossen haben.

Da ist etwa die 24-jährige Studentin Meret Jaggi, die ihr Erspartes regelmässig in verschiedene Anlagen investiert. Ihre ersten Aktien bekam sie zum 18. Geburtstag geschenkt. Heute beschäftigt sie sich täglich mindestens eine Stunde mit der Situation an den Finanzmärkten. «Je informierter man ist, desto kleiner kann man das Risiko halten», ist sie überzeugt.

Einfluss auf die Gesellschaft

Weiter trifft Gian-Marco Maissen Expert:innen, die sich vertieft mit gesellschaftlichen Fragen befassen. Zum Beispiel die Ökonomin Therese Fässler. Sie analysiert die Vermögensverteilung in der Schweiz und vertritt eine eher unkonventionelle Meinung, wie die Vermögensschere verkleinert werden könnte. Ihr Lösungsansatz: Möglichst alle Menschen sollten Aktien besitzen. Als Aktionär:innen könnten wir nicht nur an den Gewinnen teilhaben, sondern auch mitentscheiden, welche Firmen und Produkte wir gezielt fördern. Offen bleibt dabei, wer sich das überhaupt leisten kann – auf jeden Fall eine Meinung, die zum Diskutieren anregt.

Bezug zum Rahmenlehrplan ABU

Für den allgemeinbildenden Unterricht, Lernbereich Gesellschaft, Aspekt Wirtschaft 5.8. (Rahmenlehrplan als PDF zum Download).

Die Lernenden …

  • ... treffen als Konsumierende mit ihren knappen Ressourcen eine Wahl, welche Bedürfnisse sie befriedigen wollen und können. Sie nutzen geeignete Instrumente, um mit den eigenen Mitteln selbstverantwortlich umzugehen.
  • ... untersuchen das Zusammenwirken unterschiedlicher Akteure im wirtschaftlichen Geschehen, schätzen die eigene wirtschaftliche Lage ein und können ihre Interessen in verschiedenen Rollen (Arbeitnehmende, Mieter/innen, Steuerzahler/innen u.a.) artikulieren.
  • ... analysieren die Erwartungen der verschiedenen Anspruchsgruppen an eine Unternehmung sowie daraus entstehende Zielkonflikte. Sie schätzen Auswirkungen von wirtschaftlichen Entwicklungen auf ihre Branche, ihr Unternehmen und ihre eigene Person ein.

Stufe: Sek 2

Fächer: Allgemein bildender Unterricht ABU

Bezug zum Lehrplan 21

Die Schülerinnen und Schüler …

  • WAH.2.3.c: … können Formen des Zahlungsverkehrs beschreiben und sich über Vertragsbedingungen informieren (z.B. Barzahlung, berweisung, Online-Shopping, Kreditkarte, Kleinkredit, Leasing).
  • WAH.2.3.e: … können Möglichkeiten zum verantwortungsvollen Umgang mit eigenen finanziellen Ressourcen, eigenen Bedürfnissen und der Vielfalt an Marktanbietern und Marktangeboten diskutieren.
  • WAH.2.1.d: ... können Einflussmöglichkeiten des Staates auf Märkte an Beispielen erklären (z.B. Steuern, Subventionen, Umweltabgaben). ​

Stufe: Sek 1

Fächer: Wirtschaft, Arbeit, Haushalt

Stichwörter: Ökonomie, Wirtschaftskreislauf, Wirtschaftspolitik, Konjunktur, Kredit, Konsumkredit, Leasing, Finanzierung, Eigentum, Sharing Economy, Zins, Bank, Geld, Bargeld, Buchgeld, Zahlungsmittel, Vertrauen, Krypto, Bitcoin, Blockchain SNB, Nationalbank, Versicherung, Krankenkasse, Police, Prämie, Franchise, Risiko, Sparen, Anlegen, Investieren, Rendite, Liquidität, SNB, Wachstum, Ressourcen, Inflation, Deflation, Kurzarbeit

Produktion: Romeo & Jane für «SRF school» 2022.

VOD: Unbeschränkt.

Hinweis zu den alten Folgen

Die untenstehenden älteren Beiträge mit weiteren Themen aus «Wirtschaft und Gesellschaft» sind weiterhin abrufbar:

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Elio Gallo  (Emilio G.)
    Guten Tag
    Sind die Arbeitsblätter nicht mehr verfügbar?
    Freundliche Grüsse
    Emilio G.
    1. Antwort von SRF mySchool  (SRF) (SRF)
      Guten Tag. Aufgrund technischer Probleme können die Dokumente momentan nicht heruntergeladen werden. Wir arbeiten an einer Lösung. Bitte entschuldigen sie die Unannehmlichkeiten. Freundlicher Gruss, die Redaktion von SRF mySchool.