Zum Inhalt springen
Inhalt

Sommerschwerpunkt 2018 Vier im Höhenfieber

Sabine Dahinden erlebt mit drei Publikumsteilnehmenden das Bergsteigen, seine Anfänge und die aktuellen Klettertrends.

Hoch hinaus während der «Alpenreise»

Hoch hinaus während der «Alpenreise»

Vom 16. Juli bis 3. August kann Montag bis Freitag im Anschluss an die Tagesreportage von «Schweiz aktuell – Die Alpenreise» auf SRF 1 miterlebt werden, wie sich die wagemutigen Vier – angeführt von Bergführerin Carla Jaggi und Bergführer Peter Kimmig – auf drei verschiedene Touren begeben.

  • Woche 1: Einfache Hochtour auf historischer Route
  • Woche 2: Anspruchsvolle Hochtour
  • Woche 3: Tour im Zeichen des boomenden Klettersports
Legende: Video Sabine Dahinden im Kurzporträt abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Die Alpenreise vom 29.06.2018.

Sabine Dahinden ist als Urnerin mitten in den Bergen aufgewachsen und hat als Fernsehmacherin schon viel über sie berichtet, Dabei hat die 49-Jährige festgestellt, dass sie mit Bergschuhen an den Füssen eher nicht zu den Schnellsten zählt.

Ich bin gespannt, wer mit mir als erstes das Schluss-Duo bildet!

Aber auch im Schneckentempo kommt man ja irgendwann einmal ganz oben auf dem Gipfel an.

Legende: Video Sabrina Fischer im Kurzporträt abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus Die Alpenreise vom 29.06.2018.

Sabrina Fischer aus Luzern studiert im zweiten Jahr Theaterpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Die 24-Jährige hat schon viele Sportarten ausprobiert, in Sachen Bergsteigen ist sie jedoch ein Greenhorn.

Ich freue mich auf den ganz grossen Perspektiven-Wechsel!

Sabrina Fischer schöpft ihre Motivation für das Projekt aus dem Mix zwischen körperlicher Herausforderung und der Sehnsucht, hoch oben das Bergpanorama betrachten zu können.

Legende: Video Türi Cengiz im Kurzporträt abspielen. Laufzeit 00:27 Minuten.
Aus Die Alpenreise vom 29.06.2018.

Türi Cengiz aus Zürich ist Markenberater in einer Agentur. Seit vier Jahren sind die Berge und das Wandern für den 35-Jährigen eine grosse Leidenschaft.

Bis zu meinem 20. Lebenjahr habe ich Berge nur aus der Ferne gekannt!

Den Bergsport hat er als Hobby stetig intensiviert, «Die Alpenreise» sieht Türi Cengiz nun als seinen ganz persönlichen nächsten Schritt als Bergsportler.

Legende: Video Fredi Bosshard im Kurzporträt abspielen. Laufzeit 00:26 Minuten.
Aus Die Alpenreise vom 29.06.2018.

Fredi Bosshard ist ein aktiver Rentner aus Münchenbuchsee BE, der nach seiner Pensionierung als Platzwart von zwei Tennisplätzen eine neue Betätigung gefunden hat.

Wir ‹Alte› über 60 gehören noch lange nicht zum alten Eisen!

Mit seiner Teilnahme möchte der 68-Jährige zeigen, dass man auch im Alter noch etwas leisten kann. Zweimal hat er schon einen 4000er bestiegen, nun möchte er «vielleicht zum letzten Mal» ganz hoch hinaus.

Legende: Video Carla Jaggi und Peter Kimmig im Portrait abspielen. Laufzeit 04:15 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 10.07.2018.

Peter Kimmig aus Bitsch VS gehört dem anderen Extrem an. Der 60-Jährige zählt zur klassischen Generation Bergführer und mit seiner bald 40-jährigen Tätigkeit ist er ein alter Hase im Geschäft. Die Kimmig-Familie besteht aus sechs aktiven Bergsteigern und Skilehrern aus zwei Generationen. Sein Sohn hat eben das Bergführerdiplom gemacht.

Carla Jaggi aus dem Saanenland hat im vergangenen Jahr die Ausbildung zur Bergführerin abgeschlossen. Die 27-Jährige ist eine von gerade mal 20 bis 30 jungen Leuten, die in der Schweiz jährlich das Bergführerdiplom erlangen. Als Frau gehört sie zudem einer deutlichen Minderheit an, denn zurzeit besitzen in der Schweiz nur gerade 31 Frauen das Bergsteigerdiplom.