Was für eine Landschaft!

Die Holländer bei «Dahinden am Gotthard» sind trotz Strapazen begeistert: Die Reise durch Uri und Tessin beschert ihnen viele schöne Momente und Fotos, die es problemlos mit jedem Ferienbild vom Meer aufnehmen können.

Sendungen zu diesem Artikel

  • SRF 1 29.07.2016 20:55

    Dahinden am Gotthard
    Falterfang und Fischerfrust

    29.07.2016 20:55

    In der letzten Folge von «Dahinden am Gotthard» haben es sowohl die Holländer, wie auch Sabine Dahinden schwer: Hanspeter Zeller kämpft am Ritomsee um einen guten Fang, Ankie hat Heimweh und Sabine muss in einer nasskalten Tessiner Nacht mit einem Falterforscher Wanderfalter jagen.

  • SRF 1 22.07.2016 20:55

    Dahinden am Gotthard
    Steinschlagangst und Camperkost

    22.07.2016 20:55

    Sabine Dahinden hängt mit Felskontrolleuren mitten im Gotthardgranit. Die Holländer fürchten sich vor der Passfahrt und schwelgen in unerwartetem Luxus. Im Tessin rennt Sabine mit einer Pöstlerin von Briefkasten zu Briefkasten und kommt einer Liebesgeschichte zwischen Nord und Süd auf die Schliche.

  • SRF 1 15.07.2016 20:55

    Dahinden am Gotthard
    Geissenhirtin und Flachlandindianer

    15.07.2016 20:55

    Bei «Dahinden am Gotthard» ist Sabine Dahinden in Uri und im Tessin unterwegs. In der ersten Folge schickt sie ein Holländerpaar auf die waghalsige Fahrt in einer Kistenbahn, sie versucht sich als Schweisserin eines kolossalen Steinbrechers und merkt, dass es nicht einfach ist, eine Geiss zu melken.