Das alte Handwerk des Tuchscherers

Bis die Kleider angezogen werden können, braucht es ganz viele Fachleute. Früher hatte jede Herstellungsstufe seine Spezialisten. Einer davon war der Tuchscherer. Der Beruf entstand etwa im Jahr 1500. Der Tuchscherer übernahm alle Arbeitsschritte vom Waschen, bis zum Färben des Stoffes.

Illustration eines Tuchscherers aus dem Ständebuch von 1568.
Bildlegende: Tuchscherer aus dem Ständebuch von 1568. wikipedia

Der Tuchscherer schnitt auch mit einer grossen Scheren die feinen, aus dem Tuch überstehenden Wollfaserreste ab, bis der Stoff eine glatte Oberfläche hatte.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Christian Schmutz