Hiltbrunner oder der Hilti, der bei der Quelle wohnte

Der Familienname Hiltbrunner ist rund um das Napfgebiet altbeheimatet und ist ein sogenannter Wohnstättenamen. Er geht zurück auf eine Örtlichkeit namens Hiltbrunnen. Das Hilt vor Brunnen bezieht sich auf einen Vornamen. Er entspricht dem althochdeutschen Wort Hiltia für Kampf.

Wasser fliesst in zwei offene Hände.
Bildlegende: Eine Quelle, ein Brunnen oder eine Wasserstelle waren ausschlaggebend für den Namen Hiltbrunner. colourbox

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Markus Gasser