Weihnachts- oder Christbaum?

In der östlichen Hälfte der Deutschschweiz und im Wallis spricht man vor allem vom Christbaum. In der westlichen Hälfte, also im Grossraum Bern und Basel, sagt man eher Weihnachtsbaum, aber auch Tannen- oder Christbaum. Im Westen ist es demnach nicht gleich einheitlich wie im Osten.

Eine Christbaumkugel hängt am Weihnachtsbaum.
Bildlegende: Ein Deutscher Brauch eroberte die ganze Welt. colourbox

Grüner Pflanzenschmuck im Haus ist ein uralter Brauch – und das bei fast alle Kulturen. Weihnächtlich geschmückte Pflänzchen gab es bereits im 16. Jahrhundert im süddeutschen Raum und im Elsass. Das hatte aber noch nichts direkt mit einem Weihnachtsbaum zu tun.

Der Volkskundeatlas der Schweiz sagt, dass Anfangs des 20. Jahrhunderts noch lange nicht alle Schweizerinnen und Schweizer einen Weihnachtsbaum als Brauch erlebt haben. In den Städten ist der Brauch allerdings schon älter als in den Bergen.

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Christian Schmutz