Heida-Weinspaghetti und Kalbscarpaccio-Burger-Salat

Das Rezept zum Thema «Wein»

Heida-Weinspaghetti Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Heida-Weinspaghetti srf

Heida-Weinspaghetti (von Markus Burgener)

Vor- und Zubereitung: ca. 30 Min.

  • 3 l Wasser
  • 600 g Spaghetti
  • 5 dl weisser Heida-Wein
  • 5 dl Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Butter
  • 4 Knoblauchzehen, ganz
  • 100 g Eierschwämme, gerüstet
  • 2 dl weisser Heida-Wein
  • 200 g Gruyère-Mischung, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 300 g Raclettekäse, in Scheiben

Spaghetti ohne Salz ca. 3 Min. kochen lassen, Wasser abgiessen. Wein, Wasser und Salz aufkochen, Spaghetti darin al dente kochen. Butter in einem Caquelon warm werden lassen, Knoblauch und Eierschwämme andünsten, mit Wein ablöschen, geriebenen Käse darunter mischen, würzen. Spaghetti beigeben, mischen. Auf Teller verteilen, Raclettescheiben darüber verteilen.
Mögliche Beilagen: z.B. Apfel, Birnen, Thon, Fleischsalat

Kalbscarpaccio-Burger-Salat Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kalbscarpaccio-Burger-Salat srf

Kalbscarpaccio-Burger-Salat (von Ivo Adam)

Vor- und Zubereitung: ca. 30 Min.

  • 300 g Rindshuft, am Stück
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Gefrierbeutel, eingeölt
  • 50 g geriebener Sbrinz, alt
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer

Fleisch in dünne Scheiben schneiden, auf die Hälfte des Beutels legen, die andere Hälfte über das Fleisch legen. Dünn klopfen, Fleisch direkt auf den Teller abziehen, mit restlichen Zutaten würzen. Fleisch einrollen und zu einem Burger formen.

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 Glas eingelegte Zwiebeln, davon
  • 5 EL Essigwasser
  • 1 dl roter Heida-Wein
  • 10 unreife Traubenbeeren, zerquetscht
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Hüttenkäse
  • Oregano-Blüten und -Blätter

Öl und Butter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Burger ca. ½ Min. auf jeder Seite anbraten.
Vinaigrette:
In derselben Pfanne Essigwasser und Wein aufkochen, Traubenbeeren und Öl beigeben, 4 Essigzwiebeln in kleine Stücke schneiden, beigeben, beiseite stellen.
Burger auf Teller verteilen, Sauce (ohne Traubenbeeren) darüber geben, mit Hüttenkäse und Oregano verzieren.

En Guete!

Sendung zu diesem Artikel