Raclette vom offenen Feuer und Eingemachte Zucchetti süss-sauer

Das Rezept zum Thema «Raclettekäse»

Raclette vom offenen Feuer und Eingemachte Zucchetti süss-sauer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Raclette vom offenen Feuer und Eingemachte Zucchetti süss-sauer srf

Raclette vom offenen Feuer

Zum Raclette gibt’s kein Rezept. Verwenden Sie Ihren Lieblingsraclettekäse und probieren Sie Ivo’s Zucchetti dazu. Oder kaufen Sie einen halben Käselaib und machen Sie das Raclette mal wie die Walliser.

Eingemachte Zucchetti süss-sauer (von Ivo Adam)

Vor- und Zubereitung: ca. 30 Min.

  • Einmachglas von ¾ l
  • 500 g Zucchetti
  • 1 Peperoncino
  • 3 dl Apfelsaft naturtrüb
  • 3 dl Quellwasser
  • 1 dl Traubenmostessig
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 EL Curry
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 TL Meersalz

Zucchetti in ca. 6 cm lange Stücke schneiden, halbieren, entkernen und die Hälften in gleichmässige Stängel (Bâtonnets) schneiden. Peperoncino in feine Ringe schneiden.
Alle Zutaten von Apfelsaft bis und mit Meersalz in einer Pfanne aufkochen, Zucchetti und Peperoncino-Ringe beigeben und aufkochen.
Einmachglas sterilisieren, Zucchetti-Stängel heiss einfüllen und darauf achten, dass sie mit Flüssigkeit bedeckt sind.

En Guete!

Sendung zu diesem Artikel