Raps-Omelette mit Pilzpesto und frittierte Tempura-Kugeln

Das Rezept zum Thema «Raps»

Raps-Omelette mit Pilzpesto und frittierte Tempura-Kugeln Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Raps-Omelette mit Pilzpesto und frittierte Tempura-Kugeln srf

Raps-Omelette mit Pilzpesto (von Eva Kressibucher)

Für 4 Personen / Vor- und Zubereitung: ca. 30 Min.

  • 4 Eier
  • 1 EL Rapsöl
  • 75 g Mehl
  • 2 dl Milch
  • 2 EL Rapskerne

Alle Zutaten mit einem Schwingbesen gut mischen, beiseitestellen.

  • 80 g Parmesan, in Stücken
  • 1 EL Rosmarin, gehackt
  • 25 g getrocknete Steinpilze, in Wasser eingelegt
  • 50 g frische Eierschwämmli
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten in ein Mixglas geben, kurz mischen.
Pesto auf Omelette verteilen, rollen, servieren.

In Rapsöl frittierte Tempura-Kugeln (von Ivo Adam)

Vor- und Zubereitung: ca. 45 Min.

  • 250 g Brie, in Stücken
  • 50 g Chorizo, in kleinen Würfeli
  • 2 Schweinsbratwürste, Brät herausdrücken
  • ½ TL Piment d‘ Espelet
  • 2 EL Mehl
  • 1 l Rapsöl
  • Holzspiessli
  • 1 Pack Tempurateig (Japanischer Backteig), mit Wasser angerührt
  • 1 EL Rapskerne

Käse und Chorizo mischen, ca. 1 cm grosse Kugeln formen. Brät würzen, zu Rondellen formen, Käse-Chorizo-Kugeln hineindrücken und zu einer Kugel formen. Mit Mehl bestäuben, kühl stellen.
Öl auf 175 Grad erhitzen.
Fleischkugeln auf Spiessli stecken, in angerührten Tempura-Teig tauchen, Kerne darüber streuen, ca. 4 Min. frittieren, auf Haushaltpapier abtropfen.

En Guete!

Sendung zu diesem Artikel