Tropischer Buntbarsch im Bananenblatt und Grüner Papayasalat

Das Rezept zum Thema «Südfrüchte»

Tropischer Buntbarsch im Bananenblatt Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Tropischer Buntbarsch im Bananenblatt srf

Tropischer Buntbarsch im Bananenblatt (von Toni Bölsterli)

Vor- und Zubereitung: ca. 1 Std.

  • 2 Buntbarsche, abgespült, trocken getupft, kreuzweise eingeschnitten

Für die Gewürzpaste:

  • 2 EL frischer Koriander
  • 2 EL frischer Majoran
  • 2 EL frischer Thymian
  • 2 EL frischer Estragon
  • 2 EL frische Pfefferminze
  • 2 EL frische Petersilie
  • 1 Chili
  • 1 daumengrosses Stück Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Limetten, abgeriebene Schale
  • 2 TL Koriandersamen

---

  • 1 TL Tamarindenmark
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Bananenblätter, heiss abgespült, trocken getupft, eingeölt
  • 8 Holzspiessli

Alle Zutaten bis und mit Knoblauch fein hacken, in einen Mörser geben, die restlichen Zutaten bis und mit Pfeffer fein zerstossen. Fische mit der Gewürzpaste innen und aussen bestreichen. In Bananenblätter wickeln, mit Holzspiessli an den Enden verschliessen. Ca. 30. Min. grillieren.

Grüner Papayasalat (von Ivo Adam)

Vor- und Zubereitung: ca. 30 Min.

  • 1 grüne Papaya, in feinen Streifen
  • 200 g Busch- oder Schlangenbohnen, erwellt (kurz aufgekocht), in Stücken
  • 100 g Datteri-Tomaten, halbiert
  • 20 g Erdnüsse, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, grob schneiden
  • ½ - 1 Chili, in feinen Ringen (Schärfe nach Belieben)
  • 1/4 Limette, Schale und Saft
  • 5 EL Sojasauce
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Palmzucker

Alle Zutaten bis und mit Erdnüssen in eine Schüssel geben, mit restlichen Zutaten würzen. Ein bis zwei Stunden ziehen lassen.
Tipp: Nach Belieben mit Koriander oder Thai-Basilikum ergänzen.

En Guete!

Sendung zu diesem Artikel