Briefmarken sammeln

Es gehörte früher zum guten Ton, dass jeder Bub seine eigene Briefmarkensammlung hatte. Sorgfältig und mit viel Geduld wurde jede Briefmarke vom Papier gelöst und ins Album geklebt. Das war eine Kunst für sich. Grund genug, dass man bereits 1948 zeigte, wie es ging.

Briefmarken liegen in einem Couvert.
Bildlegende: Im heutigen digitalen Zeitalter sind Briefmarken eher rar geworden. colourbox

In einer Jugendsendung von damals weihte der erfahrene Onkel seinen Neffen in Tipps und Tricks rund ums Briefmarkensammeln ein.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Daniela Huwyler