«Dank dem Militär gabs im Zweiten Weltkrieg täglich Kakao»

Paul Gross ist überzeugt, dass sich im Leben jede Klippe umschiffen lässt. Erzählt der 83-Jährige aus seinem Leben, liefert er den Beweis für seine Überzeugung. Weder Menschen noch Umstände konnten ihn davon abhalten, seine Ziele zu erreichen.

Der 83-jährige Rentner trägt einen gelben Pullover über einem karierten Hemd und sitzt vor einem Cheminée, in dem ein Feuer lodert.
Bildlegende: Paul Gross lebt mit seiner zweiten Ehefrau Elfi in Uors im Val Lumnezia. SRF

Unter dem Motto «Lebensgeschichten» lässt Paul Gross im «Sinerzyt» auf SRF Musikwelle sein Leben Revue passieren. Vom 83-jährigen Rentner erfahren wir, wie bescheiden seine Kindheit war oder wie er die Jahre des Zweiten Weltkriegs erlebt. Ausserdem erzählt er von seinem vielseitigen beruflichen Werdegang: Paul Gross war Bauer, Holzfäller, Polizist, Verleger, Bergführer, Skilehrer, Buchalter und Kassier.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Jill Keiser