Das Haus auf dem Kartoffelacker

Im Jahr 1960 übernahm Gaudenz Egli eine Sägerei mit einer kleiner Schreinerei dazu. Damit baute er sich sein eigenes Haus selber, direkt unterhalb seines Elternhauses. Auf dem Bauland musste er einst als kleiner Junge Kartoffeln stecken und jäten.

Ein Wohnhaus mit Stapel von Holzbrettern.
Bildlegende: In seinem selbst erbauten Haus in Ascharina wohnt der 86-jährige Gaudenz Egli noch heute. SRF

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Jill Keiser