«Direttissima Schweiz»: Eine Reise quer durch die Schweiz

«Direttissima Schweiz» von 1983

Im Juli 1983 haben vier Berner Alpinisten auf der längsten Querlinie die Schweiz von West nach Ost durchquert. «Direttissima Schweiz - Abenteuer auf Kilometer 160» wurde dank der Berichterstattung vom Radio-Studio Bern zu einer Sommeraktion, die das gesamte Deutschweizer Publikum begeisterte.

Gruppenfoto mit den Alpinisten und allen von Seiten Radio-Studio Bern Beteiligten an der «Direttissima Schweiz» von 1983.
Bildlegende: Gruppenfoto mit den Alpinisten und allen von Seiten Radio-Studio Bern Beteiligten an der «Direttissima Schweiz» von 1983. SRF

Roland Jeanneret lässt die Sommeraktion von damals in vier Etappen noch einmal aufleben. Jeden Dienstag im Juli teilt er ein paar seiner Erinnerungen im «Sinerzyt» um 09.40 Uhr auf SRF Musikwelle und lässt die Protagonisten von damals dank Aufzeichnungen nochmals zu Wort kommen.

Im ersten Teil geht es zum Beispiel um die allererste Einschaltung ins Radioprogramm, den feierlichen Empfang am Ziel sowie geografische Zahlen und Fakten zur Strecke quer durch die Schweiz

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Roland Jeanneret