Eine verunglückte Radioreportage

Im Jahr 1928 wartete der Radioreporter Bert Herzog auf den Zeppelin, der eigentlich jeden Moment hätte kommen sollen. Nach einer halben Stunde Berichterstattung live auf dem Dach gingen dem Reporter die Worte aus und er verliess das Dach.

Der Zeppelin LZ 126 fliegt in der Luft.
Bildlegende: Der Zeppelin LZ 126. wikimedia

Es sollte die erste Live-Reportage für das Studio Zürich werden. Die Flugroute eines Zeppelins auf seinem Weg nach Amerika führte über das Studio Zürich.

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Daniela Huwyler