«Es ist noch langatmiger als ich mir vorgestellt habe»

In der Wintersession 1971 sassen zum ersten Mal auch Frauen im Nationalrat. Bei der Begrüssung gab sich Nationalrat Eduard von Waldkirch überzeugt, «dass sie eine grosse Reihe von Aufgaben mindestens so gut werden bearbeiten können, wie wir Männer».

Die neugewählte CVP-Nationalrätin Elisabeth Blunschy wird 1971 zu Beginn der Wintersession im Bundeshaus von Kollegen begrüsst.
Bildlegende: Die neugewählte CVP-Nationalrätin Elisabeth Blunschy wird 1971 zu Beginn der Wintersession im Bundeshaus von Kollegen begrüsst. Keystone

«Die 39. Legislaturperiode unseres Parlaments wird in die Geschichte eingehen», kommentierte die Schweizer Filmwochenschau 1971.

Das Fernsehen befragte damals die ersten Nationalrätinnen nach ihren ersten Eindrücken. Sie habe sich an den Lärm im Saal gewöhnen müssen, sagte beispielsweise Elisabeth Blunschy (CVP, SZ). Und Hedi Lang (SP, ZH) gab zu: «Es ist noch langatmiger als ich mir vorgestellt habe».

Redaktion: Roman Portmann