Gutes Schuhwerk zum Tag der Berge

Seit 15 Jahren hat die UNO den 11. Dezember zum Tag der Berge ausgerufen. Dieser einzigartigen Erdverformung soll man besonders Sorge tragen. Denn im Gegesatz zu einem Hügel ist der Berg nicht nur eindrucksvoller, sondern so viel höher und steiler.

Wanderschuhe auf einem Gipfel.
Bildlegende: Wanderschuhe auf einem Gipfel. Keystone

Der Respekt vor dem Berg kann man auch mit dem richtigen Schuhwerk bezeugen. Das fanden zwei Bergsteiger von damals, die im Jahr 1966 das schlechte Schuhwerk von Leuten aus der Stadt stark kritisierten. Was man damals am Berg nicht alles sah: Sandalen, Schuhe mit glatten Plastiksohlen oder Lederhalbschuhe, die schon bei wenig Schnee aufweichten. Die Folge: Rettungseinsätze.