Hannes Schmidhauser – der Fussballer

Beim Namen Hannes Schmidhauser kommt einem in der Regel Uli aus den Gotthelf-Verfilmungen «Uli der Knecht» oder «Uli der Pächter» in den Sinn. Die bekannteste Filmrolle des Schweizer Schauspielers. Weniger präsent ist die Tatsache, dass Hannes Schmidhauser auch als Fussballer erfolgreich war.

Schwarz-Weiss-Fotografie mit Torwart und Stürmern während eines Fussballspiels.
Bildlegende: Hannes Schmidhauser (rechts) 1953 beim Länderspiel Schweiz-Holland in Amsterdam. Keystone

Im «Sinerzyt» steht für einmal der Fussballer Hannes Schmidhauser im Mittelpunkt, der mit Fussball seine Schauspiel-Ausbildung finanzierte.

Seine Karriere startete er im Tessin bei Locarno und Lugano. Später spielte er für die Zürcher Grasshoppers und stand im Aufgebot für die Schweizer Nationalmannschaft, während drei Jahren als Captain.

Hannes Schmidhauser könnte am 9. September 2016 den 90. Geburstag feiern. Gestorben ist der Schweizer Filmschauspieler im Januar 2000.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Bea Schenk